SLC Selfness - Mit uns Kompetenzen erwerben - Termine unter +43 2762 52481 11

  • Biographische Wachstumskompetenz - GUTE ENTSCHEIDUNGEN TREFFEN
    Biographische Wachstumskompetenz - GUTE ENTSCHEIDUNGEN TREFFEN
  • Körperliche Kompetenz - GESUND UND FIT SEIN
    Körperliche Kompetenz - GESUND UND FIT SEIN
  • Emotionale Kompetenz - GUTER EMOTIONALER UMGANG MIT DEINEM UMFELD
    Emotionale Kompetenz - GUTER EMOTIONALER UMGANG MIT DEINEM UMFELD
  • Reifekompetenz - GEISTIG AKTIV SEIN
    Reifekompetenz - GEISTIG AKTIV SEIN

Zellregulatoren gegen Krebs: Curcuma

Aufgrund vielfältiger Meachanismen kann sich Curcumin bei Krebserkrankungen und deren Prävention positiv auswirken. Die antikanzerogene Wirkung von Curcumin ist darauf zurückzuführen, dass es die Proliferation verschiedener Krebszellen verhindert. Sutdien mit Curcumin zeigen, dass bei Patienten mit familärer adenomatöser Polyposis Darmpolypen als Darmkrebsvorstufe deutliche reduziert wurden. Curcumin bremst die Bildung von Brustkrebsmetastasen und ist besonders wirkungsvoll in Kombination mit Paclitaxel.

Außerdem hemmt es in aggressiven Krebszellen das Enzym Glyoxalase-1, das linksdrehende Milchsäure herstellt, und senkt dadurch die Milchsäure-Produktion von Krebszellen. Michlsäure schützt den Tumor und treibt die Metastasierung voran!

In einer Studie mit 160 Krebspatienten konnten die Nebenwirkungen einer Chemo- oder Strahlentherapie durch die Gabe des Curcumin-Phospholipid-Komplexes starkt abgemildert werden.

Präparate im Onlineshop: SLC-Quantum Curcuma Phyto

Tags: Krebs, Kurkuma, Krebstherapie